ZOOLOGISCHE GESELLSCHAFT FRANKFURT

wir teilen deren Motive und würden einige Geselschafter gerne zur Mitreise einladen!
1/1

Verteidigen

Schützen

Erhalten

Land

"SERENGETI DARF NICHT STERBEN"
dieser Aufruf ist auch denen bekannt die weder Bernhard Grzimek kennen, noch den Film über die Serengeti Steppenlandschaft gesehen haben. Im deutschsprachigen Raum war dieser Film wahrscheinlich das wichtigste Initialmoment für eine Vielzahl internationeler Naturschutzprojekte.
die FZG sagt auf ihrer Internetseite:
"Der Serengeti Nationalpark in Tansania ist so etwas wie die Keimzelle des heutigen Naturschutzengagements der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF). Dort begann Ende der 1950er-Jahre mit Bernhard Grzimek, was heute zu einem umfassenden Programm mit rund 30 Projekten zum Schutz herausragender Wildnisgebiete und Nationalparks in 18 Ländern angewachsen ist. Der naturschutzfachliche Fokus aller ZGF-Projekte liegt auf dem Schutz von Wildnis und der Erhaltung von biologischer Vielfalt. An diesen beiden Kriterien orientieren sich sämtliche ZGF-Programme."

Auch Odyssee spendet für die ZGF

weil wir Film kennen der uns zum ersten mal klar machte, dass Tier- und Umweltschutz weltweite Aufgaben sind.

 

Dieses Spendenprojekt betreut Bernd Klebelsberg

Sie erhalten eine absetzbare Spendenbescheinigung.

Webseite FZG

 
  • White Google+ Icon
  • Twitter Clean
  • facebook

B.Klebelsberg

Karl Adler Staffel 6

70193 Stuttgart

+491791097460

mailodyssee (at) icloud.com

© 2017 odyssee